Verhalten nach einer Katarakt-Operation

Am Operationstag

Nach der Operation sollten Sie ruhen. Sie können zur Toilette gehen und Ihre Mahlzeiten am Tisch einnehmen. Gegen Fernsehen ist nichts einzuwenden. Auf keinen Fall sollten Sie den Verband abnehmen oder am operierten Auge reiben. Tropfen müssen keine verabreicht werden.

Am Tag nach der Operation

Am ersten Tag nach der Operation erfolgt eine Nachkontrolle durch den Operateur. Nun wird der Verband entfernt. Es wird auch besprochen, wie häufig Sie die verordneten Augentropfen verabreichen sollen. Es ist völlig normal, wenn Sie am Tag nach der Operation noch nicht ganz klar sehen. Dies kann z.B. durch verändertes Pupillenspiel, Salbenreste oder einfach durch den ungewohnten neuen Seheindruck bedingt sein. Auch eventuelles Doppelt- oder Schiefsehen ist normal und meist auf verlängerte Betäubung der Augenmuskeln zurückzuführen.

Detaillierte Hinweise

Grundsätzlich gilt: Alles ist erlaubt. Es sollte aber beachtet werden, dass kein Druck auf das Auge ausgeübt wird und dass eine Infektion vermieden wird. So stellt zum Beispiel normale Hausarbeit kein Problem dar, und Bücken in normalem Umfang oder das Tragen von Taschen ohne Anstrengung sind erlaubt.

Die wichtigsten Hinweise zum Verhalten nach der Operation

Die wichtigsten Hinweise zum Verhalten nach der Operation

Im Einzelnen gelten folgende Empfehlungen
Tätigkeit Wie lange warten?
Alkohol in Maßen sofort
Rauchen in Maßen 1 Tag
Auge abtupfen nur am Unterlid!
Auto fahren 1 Woche nach der OP, wenn mindestens 50% auf dem besseren Auge und 20% auf dem schlechteren Auge gesehen wird. Fragen Sie Ihren behandelnden Augenarzt zur nächsten Kontrolle.
Bahn fahren sofort
Bus fahren sofort
Taxi fahren sofort
Flugreisen 1 Tag - bitte Vorsicht mit der Belüftung. Gabe von künstlichen Tränen empfohlen.
Ball spielen 1 Woche
Golf 1 Tag
Gymnastik, leicht 1 Tag
Walken und lockeres Joggen 1 Woche
Rad fahren 1 Tag
Tennis 1 Woche
Tischtennis 1 Woche
Reitsport 1 Woche
Schwimmen ohne Brille 3 Wochen
Tauchen 3 Wochen
Segeln 1 Tag
Sport mit erheblichen Erschütterungen oder kraftintensiven Übungen 3 Wochen
Sauna 3 Wochen
Wandern 1 Tag
Bücken sofort
Schuhe binden sofort
Duschen /Wannenbad 1 Tag - ohne Seife im Gesicht ! Keinen Druck auf das Auge ausüben !
Einkaufen gehen 1 Tag
Gartenarbeit, leicht 1 Tag
Schwer heben 3 Wochen
Hund ausführen 1 Tag
Spazieren gehen sofort
Treppen steigen sofort
Haare waschen 1 Tag, wenn kein Seifenwasser an das Auge kommt, sonst 3 Wochen
Husten und Niesen sofort, nicht pressen
Schminken 1 Woche - beim Abschminken ohne Druck auf das Auge
Weinen sofort, bitte nicht am Auge Wischen

Ein Brillenglas sollte frühestens 4-6 Wochen nach der Operation angepasst werden, da sich die Optik des Auges bis zur vollständigen Heilung noch verändert. Danach ist das Auge “ruhig” und eine Veränderung der Brillenstärke tritt nicht mehr auf.